start
THEMA - E-Government

ATOS: Smart Mobility, eHealth und Cloud-Angebote für den Public Sector

Mit insgesamt fünf Themen ist Atos auf der CeBIT 2012 vertreten. Das Unternehmen unterstreicht damit seine gebündelte IT-Kompetenz sowie seine erweiterte Marktpräsenz im Anschluss an die Übernahme der Siemens IT Solutions and Services im Juli 2011. Auf der Cloud Computing World, im Public Sector Parc, bei SAP & Partner, auf dem "Jobs&Karriere" Stand der Computerwoche sowie auf dem Automotive Day präsentiert Atos Trends und Lösungen im IT-Dienstleistungsgeschäft. Neben branchenspezifischen Services zeigt das Unternehmen interessante Forschungsprojekte im Cloud-Umfeld und gibt neue Einblicke in die Zero-eMail-Initiative - bis Ende 2013 will Atos auf den Einsatz von Mails in der internen Kommunikation verzichten.

Folgende Lösungen präsentiert Atos im Einzelnen auf der CeBIT 2012:

Die Cloud Computing World wird bereits im zweiten Jahr vom Branchenverband BITKOM unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie organisiert. Atos präsentiert in Halle 4, Stand A58 ein breites Spektrum an Cloud-Lösungen: Hierzu gehören einerseits die Integration von verschiedenen Cloud-Services in einer Infrastruktur unter dem Stichwort "Orchestrierung" und andererseits Forschungsprojekte wie EASI-CLOUDS - die flexible Erweiterung von Cloud-Architekturen am Beispiel medizinischer Bildverarbeitung in Zusammenarbeit mit der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Atos verfügt über eine 25-jährige Erfahrung im Bereich der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand. Im Zentrum des Messeauftritts in Halle 7, Stand C62 stehen unter anderem die folgenden Themen: Verwaltungsmodernisierung mit eAdministration Next Generation, IT-Modernisierung und Harmonisierung sowie IT- und Cyber-Security. Daneben präsentieren die Atos Markt-Experten Lösungen für Smart Mobility, eHealth und spezielle Cloud Angebote für den Public Sector.

Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» De-Mail: Startschuss für Ende-zu-Ende Verschlüsselung
Die De-Mail-Anbieter Deutsche Telekom, Francotyp-Postalia sowie United Internet mit 1&1, WEB.DE und GMX haben ihr neues und vereinfachtes Verschlüsselungsverfahren auf Basis des weltweit anerkannten Standards "Pretty Good Privacy" (PGP) live geschaltet. Damit ist es für De-Mail Nutzer möglich, ganz einfach ohne Vorkenntnisse vertrauliche Nachrichten und Dokumente durchgängig vor Zugriffen Dritter zu schützen. » mehr...
» Hessen: INSPIRE-Identifizierung von Landkreisdaten
In verschiedensten öffentlichen Institutionen sowie in der Wirtschaft und Wissenschaft werden Geodaten verarbeitet. Uneinheitliche Datenmodelle und Formate erschweren den Umgang mit Geoinformationen in der täglichen Arbeit. Mit Geodateninfrastrukturen (GDI) kann hier Abhilfe geschaffen und die Nutzung von Geodaten erleichtert werden. Eine GDI ermöglicht den einfachen Zugriff auf verteilt vorliegende Daten. Sie vereinfacht und verbessert das Handeln auf Basis von räumlichen Angaben. Die EU-Richtlinie INSPIRE hat als zentrales Ziel die Schaffung einer europäischen Geodateninfrastruktur, um den Austausch und die gemeinsame Nutzung (fach- und verwaltungsübergreifend) von Geoinformationen zu optimieren und diese öffentlich zugänglich zu machen, da sie bisher isoliert bei unterschiedlichen Institutionen in unterschiedlichen Verwaltungsebenen vorliegen. » mehr...
» Rheinland-Pfalz: Einführung der E-Akte beschlossen
Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat die Weichen dafür gestellt, dass die rheinland-pfälzische Landesverwaltung digital wird. Der Ministerrat hat grundsätzlich beschlossen, in den Behörden und Ämtern des Landes die E-Akte einzuführen. "Eine moderne, effiziente und transparente Verwaltung ist eine Säule unseres Programms Digital Leben und Arbeiten in Rheinland-Pfalz", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. "Mit der Einführung der E-Akte auf einer gesetzlichen Grundlage legen wir den Grundstein für eine umfassende Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in unserem Land. Dabei werden wir die digitalen Möglichkeiten ausschöpfen, um auch die Umsetzung des Transparenzgesetzes zu erleichtern." » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015